5. Damen HSC – TuS Wettbergen 14:22 (4:12)

Sonntagabend starteten wir in unser viertes Saisonspiel gegen die junge Mannschaft des TuS
Wettbergen. Wieder wussten wir, dass wir gegen eine tempogegenstoß-starke Mannschaft
spielen würden. Mit den Warnungen des Trainers im Ohr gingen wir in die ersten 30
Minuten. Viele technische Fehler und eine verhaltende Abwehrleistung unsererseits
ermöglichte Wettbergen schnell die Führung. Unsere Torhüterin Claudi hielt uns im Spiel.
So wurden die Seiten mit 4:12 gewechselt.

Auf eine schwache erste Halbzeit folgt bekanntlich eine stärkere zweite Halbzeit. Dies traf
auch in diesem Spiel wieder zu. Nach deutlichen Worten unseres Trainers konnten wir zu
Beginn der zweiten Halbzeit einige Gegentore verhindern und spielten allgemein
konzentrierter. In der Abwehr wurde nun mehr zugepackt und der Gedanke an die rutschige
Halle verdrängt. Leider konnten wir den aus der ersten Halbzeit resultierten Rückstand
nicht mehr aufholen und verloren schließlich mit 14:22. „Hätten wir von Anfang an so
gespielt wie in der zweiten Halbzeit wäre der Spielstand bedeutend knapper ausgefallen“,
resümierte Trainer Heiko.

Wir werden von Spiel zu Spiel besser!

Claudi, Anne F. (1), Eva (1), Cathy (5), Luisa (3), Vivi (1), Lena (3), Chanti, Laura, Inga,
Maria, Anne D.

L.M.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.