mC1 gewinnt Spitzenspiel der Oberliga Süd

Im Spitzenspiel der Oberliga Süd zeigt die mC1 zu Hause eine solide Leistung und schlägt den Tabellenvierten SV Stöckheim mit 32:23.

Es war unsere erste Begegnung gegen das Team aus dem Braunschweiger Süden und angesichts der guten Spielergebnisse der Jungs aus Stöckheim gingen wir mit einer gehörigen Portion Respekt ins Spiel – aber zum Glück auch sehr konzentriert. Die Gäste fanden hingegen zunächst nicht gut ins Spiel und so gingen wir schnell mit 6:1 in Führung, bevor sich Stöckheim ab Minute 7 fing und langsam stärker wurde. In dieser Phase häuften sich bei uns Fehlpässe und technische Fehler und nach weiteren 7 Minuten war das Spiel beim Spielstand von 9:8 wieder ausgeglichen. Stöckheim gelang es immer wieder die Lücken in unserer 3:3-Abwehr zu finden und zu nutzen und vorne stabilisierten wir uns zwar langsam wieder – aber belohnten unsere guten Aktionen zu häufig nicht mit Toren weil wir am sehr gut aufgelegten Gäste Torwart scheiterten. So ging es mit einem leistungsgerechten Stand von 16:15 in die Pause.

In Hälfte Zwei stellten wir auf eine 3:2:1-Deckung um. Das erwies sich als gute Maßnahme, nicht nur weil wir dadurch den starken Kreisläufer der Gäste besser in den Griff bekamen. Ähnlich wie zu Beginn des Spiels konnten wir uns schnell wieder absetzen, sodass wir nach 5 Minuten mit fünf Toren führten. Anders als in der ersten Halbzeit ließen wir die Gäste aber nicht mehr auf unmittelbare Schlagdistanz herankommen, auf mehr als drei Tore verkürzte sich der Abstand nicht mehr. Basis dafür war die deutlich bessere Deckungsarbeit: In der zweiten Halbzeit ließen wir nur 9 Tore zu – gut die Hälfte der Tore aus der ersten Hälfte. So etwas gelingt uns nicht alle Tage! Überragend dabei die Leistung von Leon, der in den letzten 10 min. kein Tor mehr zuließ und dabei einen 7-Meter und einen Tempogegenstoß entschärfte – grandios! Unser Angriff blieb mit 16 Torerfolgen stabil und so stand am Ende ein über den gesamten Spielverlauf verdienter und in der Schlussphase auch nicht mehr gefährdeter Sieg gegen einen starken Gegner.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.