mC1 qualifiziert sich für die Oberliga

Die mC1 setzt sich erfolgreich als Gruppenzweiter in der Qualifikationsgruppe „Braunschweig + Hannover“ durch und wird in der kommenden Saison als einziges Team aus der Landehauptstadt in der höchsten Spielklasse in ihrer Jugend antreten. Ein echter Erfolg!

Dass die Jungs großes Potenzial haben, wussten wir natürlich. Dennoch war das Ziel mit der Qualifikation für die Landesliga zunächst nicht ganz so ambitioniert gesetzt. Dies änderte sich, nachdem durch den HVN der coronabedingt geänderte Spielmodus veröffentlicht und klar war, dass wir bereits für die Landesliga qualifiziert sind. In den ersten Testspielen zeigte sich, dass für das fast ausschließlich aus Auswahlspielern des jüngeren Jahrgangs bestehende Team auch mehr drin sein könnte. Und so steckten Trainer und Spieler sich selbstbewusst ein neues Ziel: Oberliga wäre schon cool!

In der Qualifikationsgruppe mit Eintracht Hildesheim, TuSpo Weende und dem Northeimer HC mussten wir uns nur den erfahreneren und körperlich deutlich überlegenen Jungs aus Hildesheim geschlagen geben und sicherten uns durch zwei Siege den zweiten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Oberliga berechtigt.

Besonders gefreut hat uns Trainer die Unterstützung der Eltern und der Zusammenhalt des Teams. Die Spieler, die gerade nicht auf dem Feld waren, haben ihr Team angefeuert und waren – wenn dann ihr Einsatz auf dem Spielfeld kam – sofort hellwach und hochkonzentriert.
In der Oberliga wird es neben dem einen oder andere Sieg auch deutliche Niederlagen gegen ältere und erfahrene Gegner geben. Für die Jungs wird es in erster Linie darum gehen, sich individuell und als Team zu verbessern, Erfahrung zu sammeln und an den starken Gegnern zu wachsen aber auch an sich und das Team zu glauben.

Benny Endorf + Martin Albrecht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.