Spielbericht 2. Damen Hannoverscher SC II – DJK BW Hildesheim

Am vergangenen Samstag kam unser Tabellennachbar aus Hildesheim zu uns ins KWRG.

Wir hatten uns viel vorgenommen für dieses Spiel, schließlich müssen wir sehen, dass wir weitere Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Und da kam der Gast aus Hildesheim ganz recht.

Obwohl wir in dieses Mal überhaupt nicht ins Spiel fanden und ausgesprochen langsam zwischen Abwehr und Angriff umschalteten und wir uns auch zu Beginn etliche Fehlwürfe leisteten, wussten zu unserem Glück die Hildesheimer Damen daraus kein Kapital zu schlagen.

So konnten wir auch trotz keiner besonders guten Leistung nach und nach eine Führung erspielen und diese Stück für Stück ausbauen, so dass es mit einer 15:11-Führung in die Pause ging.
Ein vollkommen anderes Bild zeigten wir dann nach der Pausenansprache! Viel entschlossener und dynamischer gingen wir den zweiten Durchgang an und bauten die Führung zunächst weiter aus. Insbesondere unser „Küken“ Lina, die uns als Jugendspielerin erneut zur Verfügung stehen konnte, machte ihr bis jetzt bestes Spiel für die 2. Damen. Lina verwertete die schönen Zuspiele das Rückraums klasse!

Leider schlichen sich zum Ende des Spiels hin wieder viel zu viele überflüssige Ballverluste und Unkonzentriertheiten in das eigene Spiel ein und der Gegner durfte Ergebniskorrektur betreiben. Ein kleines „Haar in der Suppe“, was den 30:23-Sieg zwar nicht mehr gefährdete, aber unnötig war und vor allem in engeren Spielen in der Zukunft vermieden werden muss.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.