2. Damen HSC – HSG Hannover-Badenstedt II 23:34

Letzten Sonntag traten wir in heimischer Halle gegen den Tabellenführer HSG Badenstedt an. Das Ergebnis des Hinspiels 25:17 sollte dabei in den Hintergrund rücken und der Fokus voll und ganz auf dem Spiel liegen. Der Kampf um den Abstieg war noch lange nicht gewonnen und so war dieses Spiel auch ein wichtiger Meilenstein zum Klassenerhalt, den wir leider nicht erreichen konnten.

Leider waren zu Beginn deutliche Unsicherheiten zu bemerken, sodass Badenstedt schnell eine 0:3 Führung erlangte. Schwächen in der Abwehr und leichte Ballverluste im Angriff führten zu Tempogegenstößen und einem 6-Tore-Rückstand zur Halbzeit. Das Spiel war noch lange nicht vorbei und dass wir einen größeren Rückstand wieder aufholen können, haben wir in der Vergangenheit bereits gezeigt. Leider nutzten wir unsere Chancen nicht und Badenstedt gab die Führung nicht an uns ab. Ein 20:25 Zwischenstand zeigte, dass wir in der Lage sind auf gleicher Augenhöhe zu spielen, doch die mangelnde Konstanz wurde uns wieder mal zum Verhängis. Badenstedt gewann verdient mit 23:34 und wir rücken in der Tabelle auf Platz 10, einen sofortigen Abstiegsplatz.

Ab Samstag den 16.04. um 17:45 Uhr spielen wir gegen den direkten Tabellennachbarn aus Hildesheim. Wir müssen als Mannschaft zusammenhalten, Spaß haben und an unserem Ziel, dem Klassenerhalt, festhalten und dann gemeinsam den Sieg holen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.