wC1: HSC gegen HSG Nord Edemissen am 14.10.2018 – 25:21

Im letzten Heimspiel der Qualifikationsrunde zur Oberliga konnten wir den zweiten Sieg im fünften Spiel einfahren. Auch wenn wir uns lange schwer taten gegen die Mädchen aus Edemissen, so setzte sich am Ende eine geschlossene Mannschaftsleistung durch. Allerdings konnten wir uns erst auf die Siegerstraße werfen, als wir innerhalb von drei Minuten aus einem 18:18 ein 22:18 machten. Da waren dann schon 40 Minuten gespielt. Bis dahin konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen, es gab meist einen 1-Tor-Vorsprung für eines der Teams. Als am Ende aber unsere Luft (mit neun Spielerinnen) länger hielt als die der Gegnerinnen (mit acht Mädchen) und Elli im Tor nochmal ordentlich aufdrehte, da ließen wir uns den Sieg nicht mehr nehmen. So haben wir im letzten Spiel gegen Allertal noch die Möglichkeit, uns mit einem positiven Punktekonto und einem tollen vierten Platz in die kommende Landesliga-Saison zu verabschieden. Dafür wollen unsere Mädels alles geben!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.