wC1: TuS Empelde gegen HSC am 24.02.2019 / 29 : 35

Am Ende stand ein Arbeitssieg, der im Wesentlichen das 35 : 28 im Hinspiel bestätigte. Wir haben in der ersten Halbzeit unnötig gepennt, so dass wir nur mit einem Tor Vorsprung in die Kabine gingen. Ein kurzer Zwischenspurt in den ersten fünf Minuten der zeiten Hälfte reichte aber, um uns nach 31:24 min auf sieben Tore abzusetzen – dieser Vorsprung varrierte dann zwischen vier und acht Toren und sorgte für einen letztlich ungefährdeten Sieg. Wir haben im ganzen Spiel nicht zurückgelegen und stellenweise schnelle Kombinationen gezeigt, allerdings auch überhastete Abschlüsse und einfache technische Fehler… Nun muss der „Monat der Wahrheit“ März mit den letzten fünf Partien der Saison zeigen, ob die Reise am Ende bis an die Spitze der Tabelle führt – dieses Ziel können wir noch aus eigener Kraft erreichen. Hierzu muss als nächstes Bruchhausen-Vilsen geschlagen werden, die uns in deren Halle immerhin einen Punkt abgetrotzt haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.