1. Herren – Spielbericht: HSG Herrenhausen/ Stöcken – Hannoverscher SC

Das letzte Spiel der Rückrunde fand am vergangenen Samstagnachmittag in Gestalt eines Nachholspiels in Herrenhausen statt. Unsere Lokalrivalen waren ambitioniert mit diversen Siegen in die Saison gestartet, hatten zuletzt aber fünf Auswärtsspiele in Serie bestreiten müssen, die allesamt verloren gingen. Somit stand uns ein angeschlagener Gegner bevor, die ja aber oftmals umso entschlossener kämpfen.

Zunächst gelang uns ein Spielbeginn nach Maß. Mit vier Toren gingen wir in Führung, bevor unsere Kontrahenten in der erst siebten Minute durch einen verwandelten Siebenmeter ihren ersten Treffer erzielen konnten. Schnell wurde es jedoch wieder knapp, mit 4:5 (12. Minute) erzielte Herrenhausen wieder den Anschluss. Dieses Muster aus Vorsprung und Aufholjagd prägte über die Spielstände 5:11 (17. Minute), 9:11 (22. Minute) und 10:15 (27. Minute) die erste Halbzeit, dabei sorgten insbesondere die vielzähligen Tore der starken Christian Klinckwort und Lukas Riegel unsererseits immer wieder für die deutlichen Führungen.

Nach dem wechselhaften ersten Durchgang gelang es uns in der zweiten Halbzeit rasch, unsere Abwehrarbeit noch mehr zu stabilisieren und zu unseren Gunsten mehr Konstanz in den Spielverlauf zu bringen. Mit 14:16 (34. Minute) waren unsere Gegner ein letztes Mal auf zwei Tore an uns dran, danach konnten wir uns über 14:18 (37. Minute) und 20:26 (54. Minute) schließlich bis zum Endstand von 22:29 absetzen.

Es spielten: Marcel Brauner (1) und André Heike im Tor; Nikola Angelovski (2), Jakob Aundrup, Majd Balsters, Christian Heike (3), Tim Jordan, Patrik Klein, Christian Klinckwort (6), Ulrich Niemeyer (5/4), Julian Plander, Simon Rehfeldt (2), Lukas Riegel (10)

Damit ist für uns die Hinrunde offiziell abgeschlossen und wir konnten zufriedenstellende 16:8 Punkte für uns verbuchen, während wir in der vergangenen Saison noch nach der Hinrunde nur eine knappe Negativbilanz vorzuweisen hatten. Es geht also definitiv aufwärts mit uns! Das erste Spiel der Rückrunde vor zwei Wochen aber ging nun schon verloren und mit der TSG Emmerthal steht uns am kommenden Wochenende der Tabellenführer bevor. Aus dem Hinspiel konnten wir noch nichts mitnehmen, aber wer weiß, möglicherweise können wir ja doch den einen oder anderen Punkt in Hannover behalten. Seid dabei, findet es heraus – es wird sicherlich ein spannendes Spiel!

Sonntag, 05.02.17 / 16.00; Lüerstraße, 30175 Hannover

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.