1. Damen – Vorbericht: HVN Pokal

Es geht wieder los. Nach der kurzen Pause über die Feiertage spielen nun am kommenden Wochenende die verbliebenen 16 Damenmannschaften die 4 Teilnehmer für das Final-Four des Hanballverbandes Niedersachsens aus. In 4 Turnieren treffen jeweils 4 Teams aufeinander und nur die jeweiligen Gewinner der Turniere kommen weiter.
Unsere Damen müssen am Sonntag um 15.00, das Turnier findet in Bergen statt, gegen den Ligakonkurrenten aus Bergen antreten. Der Sieger dieses Spiels trifft dann dort um 17.00 Uhr auf den Sieger der Partie SG Zweidorf/Bortfeld gegen den MTV Embsen und eben nur der Gewinner dieses „Endspiels“ erreicht das Final-Four.
Für unsere Mannschaft ist es eine willkommene Gelegenheit sich nach den Feiertagen wieder unter Wettkampfbedingungen auf die kommenden schweren Aufgaben im „normalen“ Spielbetrieb vorzubereiten. Alle kleineren Blessuren sind auskuriert, erstere Verletzungen gab es ja glücklicherweise noch nicht, und wenn nicht Krankheiten oder andere unvorhersehbare Dinge passieren, stehen in dieser Saison in einem Pflichtspiel erstmals alle Spielerinnen zur Verfügung. Die Stimmung ist gut, die Motivation ist hoch und genügend Ehrgeiz ist vorhanden. Alles gute Voraussetzungen für eine sportlich interessante und sicherlich auch erfolgreiche Zukunft.
Der Ligabetrieb beginnt dann ein Wochenende später mit dem Spiel am Sonnabend um 18.00 Uhr gegen den Tabellenführer aus Plesse.
Das Team freut sich wieder auf die Unterstützung der tollen Fans und will weiterhin einen attraktiven Handball zeigen. Also bis bald in der Halle, vielleicht ja schon am kommenden Sonntag in Bergen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.