1. Damen – Spielbericht: HSC I – MTV Tostedt

Zweites Spiel, zweiter Sieg, dennoch lief es nicht ganz so rund, wie man es sich gewünscht hatte. Bereits in der Anfangsphase, Tostedt führte in der 4. Minute mit 2:0, war zu erkennen, dass einige Dinge bei unseren Damen nicht so funktionierten, wie eigentlich geplant und gewohnt. Zwar hatte unser Team den Rückstand schnell aufgeholt, dennoch lief es nicht ganz „rund“. Sogenannte zweite Bälle landeten beim Gegner und nicht bei unseren Damen, das Tempospiel nach vorn war nicht ganz so effektiv wie sonst und dazu kam dann noch die ein oder andere Ungenauigkeit im Abschluss.

Sicherlich gab es ein paar Dinge, die als Gründe genannt werden könnten, so das Spiel um die ungewohnte Mittagszeit an einem Sonntag und einige angeschlagene Spielerinnen, dennoch sollten das alles Situationen sein, die unsere Damen nicht verunsichern.

Dass es dann trotzdem zu einem deutlichen Sieg gegen einen zur Vorsaison verbesserten Gegner gereicht hat, ist das Entscheidende. Im Spiel gab es gute Phasen in denen unser Team sein Potential zeigte und das Kombinationsspiel und Tempogegenstöße erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Wenn zukünftig diese Spielweise möglichst über 60 Minuten aufrecht gehalten werden kann, dann darf zuversichtlich nach vorn geschaut werden.

Bereits am kommenden Wochenende, dann wieder zur gewohnten Zeit samstags um 18.00 Uhr, bestreitet unsere Mannschaft das nächste Heimspiel. Gegner ist dann der Aufsteiger aus Altencelle und hier werden unsere Damen versuchen noch mehr Stabilität in ihr Spiel zu bekommen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.