1. Damen – Spielbericht: HSC I – PSV Recklinghausen 37:33 (18:17)

Unsere Mannschaft hat sich für die Hinspielniederlage revanchiert. Im Unterschied zum Spiel in Recklinghausen, oder auch zum Spiel beim ASC 09 Dortmund, ließ sie sich diesmal auch nicht durch einen zwischenzeitlichen 3-Tore-Rückstand aus der Fassung bringen, sondern spielte selbstbewusst weiter und erkämpfte sich diesen wichtigen Sieg.

Gerade die letzten 15 Minuten haben gezeigt, wozu unser Team imstande ist. Stand es in der 45. Minute noch 25:28, so wurde die restliche Spielzeit mit 12:5 Toren sehr erfolgreich gestaltet und ein viel umjubelter Sieg eingefahren. In dieser Zeit hielt unsere Torhüterin ausgezeichnet und im Angriff wurden gute Entscheidungen getroffen. So wurde aus dem Rückstand, der so wichtige Erfolg.

Alles in allem eine tolle Leistung unserer Mannschaft und eine deutliche Steigerung zum Vorwochenende, auf die sich für die Zukunft aufbauen lässt.

Die Einstellung und das Auftreten unseres Teams haben Spaß gemacht und wurden auch entsprechend von den Fans honoriert. Dafür sei von dieser Stelle auch noch einmal herzlichst gedankt. Eure Unterstützung ist wichtig und gibt unseren Spielerinnen eine zusätzliche Portion Motivation. Danke.

Am kommenden Samstag führt der Weg unser Team schon wieder nach Dortmund, diesmal aber zur Zweitvertretung des BVB. Hier wartet eine ganz junge Truppe auf unsere Spielerinnen. Viele Talente, die sich für höhere Aufgaben im Bundesligateam anbieten wollen. Die letzten Ergebnisse der Dortmunderinnen zeigen auch dort einen positiven Trend. Erneut eine, sicherlich reizvolle, aber eben auch ganz schwere Aufgabe.

Foto: Vielen Dank an Regina Neumann

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.