1. Damen – Vorbericht: HSC I – PSV Recklinghausen

Zum ersten Heimspiel im Jahr 2022 ist der PSV Recklinghausen zu Gast. Ein Team, das uns im Hinspiel eine kleine Lehrstunde erteilt hat. Stand es damals zur Pause noch 12:12, hieß es am Ende 33:23 für Recklinghausen. Es war wahrlich keine gute Halbzeit. Seinerzeit hatten unsere Damen eine Woche zuvor gegen den ASC Dortmund gewonnen, jetzt sieht es komplett anders aus. Das Match letztes Wochenende in Dortmund ging deutlich verloren. Vielleicht ist das ja ein gutes Omen.

Unser Team hat unter der Woche die Fehler und Verbesserungsmöglichkeiten des letzten Spiels selbstkritisch aufgearbeitet und sich viel für die kommenden Aufgaben vorgenommen. Man will wieder an die Spielweise anknüpfen, die zu den Erfolgen am Ende des letzten Jahres führten. Das eigene Potential abrufen, das ist der Plan. Wenn das klappt, dann wird es sicherlich ein anderes Match als im Hinspiel.

Abzuwarten bleibt noch, ob die kleineren Blessuren, einige Spielerinnen haben doch beim letzten Spiel etwas mehr abbekommen, auskuriert werden können. Der Kader ist aber so breit aufgestellt, dass dies keine Rolle spielen dürfte.

Auf jeden Fall ist der Wille und auch die nötige Motivation vorhanden, dem Publikum ein schönes Handballspiel zu bieten. Unter 2G+ Bedingungen sind Zuschauer herzlich willkommen. Die Spielerinnen freuen sich über jegliche Unterstützung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.