1. Damen – Spielbericht: HSC I – SC Alstertal Langenhorn 21:32 (7:12) & Vorbericht: HSC I – SV Henstedt-Ulzburg

Auch gegen Alstertal gab es kein Erfolgserlebnis. Bis zum Stand von 5:5 in der 13. Minute war man noch auf Augenhöhe, doch nach einer selbst genommenen Auszeit unseres Teams ging es stetig bergab. Es wollte nichts mehr klappen, alle Versuche eine positive Wende einzuleiten, verliefen im Sande. Die Alstertaler Mädels spielten souverän ihren Stiefel herunter und siegten, auch in dieser Höhe, verdient.
Im Augenblick scheint eine gewisse Verunsicherung in unserem Team zu herrschen. In den Trainingseinheiten klappen Dinge, die dann im Spiel nicht mehr funktionieren wollen und ist unsere Mannschaft erst einmal in Rückstand geraten, läuft es erst recht nicht mehr.
Hier muss unsere Mannschaft einen Weg aus dieser „Verkrampfung“ finden und wieder „lockerer“ an die Sache herangehen. Bereits am kommenden Wochenende, diesmal ausnahmsweise am Sonntag, steht bereits das nächste Heimspiel an und hier kann der nächste Anlauf genommen werden.

Mit dem SC Henstedt-Ulzburg kommt erneut eine spielstarke Truppe zu uns hier nach Hannover. Auch wenn unsere Fans zurzeit nicht gerade verwöhnt werden, freuen sich alle Beteiligten auf Unterstützung von der Tribüne. Also bis Sonntag, Anpfiff soll um 13.30 Uhr in der Halle im Sahlkamp sein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.