1. Damen – Vorbericht: Final-Four des HVN-Pokals

17321374_1393044194086886_800459814_n

Am kommenden Sonnabend richtet die HSG Plesse-Hardenberg die Endrunde im HVN-Pokal aus. Im ersten Halbfinale um 14.00 Uhr steht sich der Gastgeber aus Plesse und der fast verlustpunktfreie Tabellenführer der Oberliga Nordsee, der VFL Stade gegenüber. Ein sicherlich sehr interessante Begegnung, Tabellenführer gegen Tabellenführer.
Um 15.45 Uhr dürfen dann unsere Damen ins Geschehen eingreifen. Gegner ist die HSG Hude/Falkenburg, derzeit Tabellenvierter der Oberliga Nordsee. Unsere Mannschaft als augenblicklicher Tabellenneunter geht somit eher als Außenseiter in diese Veranstaltung, aber das ist ja auch mal ganz reizvoll. Unsere jungen Spielerinnen können vollkommen ohne Druck auflaufen, können das Spiele gegen einen starken Gegner genießen und haben nichts zu verlieren.
Die beiden Verlierer der Halbfinals spielen dann um 17.45 Uhr den dritten Platz aus, der neben den beiden Endspielteilnehmern, dass wird um 19.30 Uhr angepfiffen, zur Teilnahme am DHB-Pokal berechtigt.
Für unser Team ist das Final-Four eine weitere Möglichkeit sich positiv zu entwickeln, besonders in Spielen gegen starke Gegner ist das gut zu machen. Insofern gehen alle Beteiligten des HSC mit einer gehörigen Portion Vorfreude und Neugier an die Sache heran und werden hochmotiviert in diese tollen Spiele gehen.
Für Unterstützung von den Rängen sind sicherlich alle Mannschaften dankbar. Eine dem Anlass würdige Kulisse wäre das i-Tüpfelchen auf einer Veranstaltung, die sicherlich Werbung für den Frauenhandball in Norddeutschland macht. Also kommt vorbei……..

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.