1. Damen – Vorbericht: HSC I – HG Rosdorf-Grone

Im zweiten Heimspiel müssen unsere Damen gegen das Team aus dem Raum Göttingen, das nicht optimal in die Saison gestartet war, antreten. Gab es am Anfang zwei Niederlagen für die Rosdorferinnen, so scheint jetzt allerdings ihre Formkurve nach oben zu zeigen. Im letzten Spiel wurde ein Unentschieden, immerhin gegen den Drittligaabsteiger aus Hollenstedt, geholt.
Aber auch bei unserer Mannschaft gab es nach der Anfangsniederlage in Plesse eine deutliche Leistungssteigerung und insbesondere ein Großteil der zweiten Halbzeit im letzten Spiel beim Sieg in Rosengarten war schon ganz ordentlich anzusehen. Hier wurde aus einem sicheren Deckungsverbund schnell und zielstrebig nach vorn gespielt, gab es wenig technische Fehler und es wurden viele gute Torchancen herausgespielt. Nun heißt es an diese gute Leistung anzuknüpfen, sich noch mehr Sicherheit zu holen und letztendlich Stabilität und Kontinuität ins Spiel zu bekommen.
Unser Team wächst spielerisch immer besser zusammen und so können Abläufe immer dynamischer und erfolgsversprechender umgesetzt werden. Da die Motivation bei den Spielerinnen sowieso schon immer sehr hoch war und ist, wird es hier in den nächsten Wochen sicherlich eine weitere positive Entwicklung geben.
Die Spielerinnen freuen sich über jegliche Unterstützung von der Tribüne und wollen ihrerseits mit einer guten Leistung für einen unterhaltsamen Nachmittag beim Publikum sorgen. Anpfiff ist diesmal zu ungewohnter Zeit am Sonntag um 17.00 Uhr in der Halle des Kaiser-Wilhelm-Ratsgymnasiums.
Wir freuen uns auf Sie/Euch.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.