1. Damen – Vorbericht: HSC I – HSG Rodgau Nieder-Roden

Jetzt heißt für unser Team „alles oder nichts“, „siegen oder absteigen“. Am kommenden Samstag kommt mit der HSG Rodgau Nieder-Roden, die Mannschaft, die zurzeit auf Platz 1 in der Abstiegsrunde steht und die besten Aussichten für einen Verbleib in der 3. Liga hat. Das Hinspiel in Rodgau konnten unsere Damen über weite Strecken ausgeglichen gestalten, dennoch reichte es am Ende nicht ganz. Man musste sich mit 3 Toren Differenz geschlagen geben.

Nur ein Sieg in dem kommenden Spiel führt dann zu einem absoluten Endspiel am 05.06. in Wülfrath. Noch haben unsere Damen es selbst in der Hand. Mit zwei abschließenden Siegen könnte die Klasse gehalten werden und der Glaube daran ist immens. Alle sind fest davon überzeugt dieses Ziel zu schaffen. Gerade in den letzten Spielen hat sich der Aufwärtstrend gezeigt. Vieles funktioniert wieder und das Selbstvertrauen ist zurückgekehrt. In den Trainingseinheiten ist die Fokussierung und der Wille zu spüren.

Für diese riesige Aufgabe braucht das Team jede nur mögliche Unterstützung. Wer also Zeit hat, sollte deshalb am Samstag um 18.00 Uhr unsere Spielerinnen von der Tribüne aus tatkräftig unterstützen. Die Fans können hier der entscheidende Motivator sein und zum Gelingen beitragen. Alle freuen sich auf das letzte Heimspiel dieser Saison hier in Hannover. Bis bald….

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.