1. Damen – Vorbericht: HSC I – SG BW Rosengarten-Buchholz II

Am kommenden Sonnabend kommt mit der Zweitvertretung aus der Nordheide ein Team zu uns, bei dem man nicht genau weiß, wie es aufgestellt sein wird. Einige der Spielerinnen, die noch im Hinspiel beim Gegner dabei waren, haben in der Zwischenzeit den Verein verlassen und sich anderen Teams angeschlossen.

Sicherlich auch bedingt durch die Abgänge ist Rosengarten, die eigentlich als Anwärter auf einen der vorderen Tabellenplätze angesehen wurde, jetzt als Tabellendrittletzter doch weiter unten zu finden. Dennoch sollte hier Vorsicht geboten sein. Gerade nach den letzten Spielen muss sich unser Team auf sich selbst konzentrieren und darf sich nicht durch den Tabellenstand der gegnerischen Mannschaften täuschen lassen. Diese Saison hat schon so viele erstaunliche Ergebnisse gebracht, hier kann fast Jeder Jeden schlagen, dass die Konzentration und die Fokussierung immer, will man etwas erreichen, auf einem sehr hohen Level gehalten werden muss.

In den letzten zwei spielfreien Wochen wurden die vergangenen Partien genauer analysiert und an besseren, bzw. anderen Möglichkeiten zur Stabilisierung der eigenen Leistung gearbeitet. Gerade die letzten zwei Spiele haben verdeutlicht, wie fragil das Ganze noch ist. Erst der Sieg gegen den Tabellenführer und dann eine hohe Niederlage in Hameln.

Sollten unsere jungen Damen aber das in den letzten Trainingseinheiten Gezeigte auch nur annähernd am kommenden Sonnabend auf die „Platte“ bringen, dann dürfte es ein ansehnliches Spiel werden, für das es sich lohnt in die Halle zu kommen.

Das Team freut sich auf Ihre/eure Unterstützung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.