1. Herren – Hannoverscher SC – erste Pokalrunde

Die erste Herren siegt in der ersten Runde des Regionspokals

Am Sonntag musste die erste Herren zu früher Stunde im Regionspokal in Herrenhausen antreten. Erstmals wird der Regionspokal in diesem Jahr in Turnierform ausgespielt. So traf der HSC auf die 2. Mannschaften der HSG Herrenhausen/Stöcken, des TUS Bothfeld und des Garbsener SC. Die SG Misburg hatte schon vor Beginn des Turniers seine Mannschaft zurückgezogen. Die Spielzeit betrug 2×15 Minuten.

Im ersten Spiel traf der HSC auf den Gastgeber, gleichzeitig nach dem HSC die höchstklassige Mannschaft (Regionsliga). Der HSC startete stark in die Partie. Die Abwehr ließ kaum Chancen für die Gastgeber zu, gleichzeitig konnte im Angriff, trotz einiger vergebener Chancen, eine 7:2 Halbzeitführung erspielt werden.
Nach der Pause leistete sich der HSC eine Schwächephase. In der Deckung war man nun zu passiv und ermöglichte dem Gegner dadurch leichte Tore aus dem Rückraum. Da auch der Angriff in dieser Phase zu hastig und fahrig agierte, schmolz der Vorsprung schnell zusammen. Durch eine Auszeit konnte der HSC aber wieder in die Spur finden, besonders der Angriff konnte in kurzer Zeit mehrere Treffer erzielen und das Spiel somit 17:11 entscheiden.

Im zweiten Spiel traf man auf die zweite Mannschaft aus Bothfeld (Regionsklasse 1). Diese hatte zuvor gegen Herrenhausen/Stöcken eine starke Leistung gezeigt. Der HSC war gewarnt und ging die Partie dementsprechend an. Nach einer starken Leistung gewann man die Partie mit 21:9 (12:3).

In der letzten Partie traf man auf Garbsen 2 (Regionsklasse 2). Die Konzentration ließ in diesem Spiel zwar etwas nach, mehrere klare Chancen wurden ausgelassen. Dennoch siegte der HSC ungefährdet mit 26:11 (14:5) und konnte mit dem ersten Platz den Einzug in die Pokalzwischenrunde feiern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.